Unterricht ist Beziehung. Der Lehrer lässt sich mit den Kindern ein, um Gemeinsam zu lernen. Sie machen sich miteinander auf die Suche nach neuem Wissen und Können, sie suchen miteinander nach Lösungen für Probleme.

Kleine Klassen und Altersmischung

Wir sind überzeugt vom jahrgangsübergreifenden Lernen, da die Verschiedenartigkeit der Menschen einen Gewinn darstellt.

Kinder lernen von Anfang an, aufeinander zu achten, einander zu helfen und miteinander zu arbeiten. Es bedeutet, Kooperation statt Konkurrenz erfahren, Unterschiedlichkeiten achten und tolerieren lernen.

Zudem bieten wir kleine Klassen (max. 15 Kinder) mit individueller Betreuung

Eine kleine Gruppe ist Voraussetzung dafür, dass jedes Kind in seiner Individualität erkannt und dementsprechend begleitet werden kann. So können Fähigkeiten und Gaben entdeckt und entfaltet werden. Grenzen werden viel schneller erkannt und es kann dem Kind rechtzeitig geholfen werden, damit es diese annehmen lernt.

Es ermöglicht zudem Zeit für den Einzelnen. Zeit für Beziehung.