Unsere Vision

Unsere Vision ist eine Schule, in der Kinder und Lehrende sich entfalten können. In der man eigene Fähigkeiten und wertvolles Wissen entdecken kann und seinen Platz in einer Gemeinschaft findet. Darüber hinaus wollen wir Kindern - in aller Freiheit - den biblischen Glauben als Angebot vermitteln.

Unser Ziel ist:

Kinder stark machen

Jedes Kind braucht, um stark zu werden, tiefe Wurzeln und ein zuverlässiges Fundament.

Der christliche Glaube gibt Hilfe und Halt, der sich auch in schwierigen Zeiten bewährt. Deshalb versuchen wir, den Kindern zu vermitteln, dass die Orientierung an Gottes Wort und Werten gut und wichtig ist.

Christliche Werte leben

Unser Maßstab für Erziehung und Unterricht sind die christlichen Werte, die wir in der Bibel finden - Freundlichkeit, Höflichkeit, Rücksichtnahme, gegenseitige Unterstützung und Annahme, Vergebung, aber auch Ordnung, Disziplin und Respekt. Unser Bestreben ist es, dies auch im Alltag zu leben. Denn wir sind überzeugt, in einer solchen Umgebung können selbstsichere Menschen wachsen, die Gottvertrauen haben, die Verantwortung übernehmen und andere Menschen achten und respektieren.

Echter Glaube ist eine Beziehung

Glauben ist mehr als nur ‚für wahr halten‘. Es ist eine Beziehung zu Gott, in die jeder eintreten oder sie ablehnen kann.

Wir möchten den Kindern die Möglichkeit bieten, einen eigenständigen Glauben an Jesus Christus zu entwickeln. Deshalb messen wir dem gemeinsamem Gebet und dem Morgenkreis mit Lobpreis und Andacht eine besondere Bedeutung bei.

Eine Schule der Wertschätzung

Unsere Schulgemeinschaft soll ein Lernfeld für das soziale Miteinander und der Konfliktbewältigung sein. Als Christen leben wir aus der Vergebung. Wenn sich Schüler, Lehrer und Eltern in diesem Bewusstsein begegnen, kann eine besondere Schule der Achtsamkeit und Wertschätzung gelingen.

Gemeinsam für das Wohl der Kinder

Grundpfeiler einer christlichen Schule ist die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule zum Wohle des Kindes. Wir erwarten, dass die Eltern die Ziele der Schule bejahen und mittragen sowie das Schulleben aktiv mitgestalten.