Unterrichtskonzept

«Unseren Unterricht wollen wir so gestalten, dass seine Inhalte relevant, exemplarisch und vernetzt, die Methoden vielfältig und effektiv sind.»

Grundsätze der Reformpädagogik

Unser Unterricht basiert auf den Grundsätzen der Reformpädagogik – v.a. nach Maria Montessori.

Lernen mit Herz, Hand und Verstand ist ein ganzheitlicher Ansatz, der elementare Lernerfahrungen ermöglicht, die für das Verständnis unserer Lebenswelt unerlässlich sind. Herz steht für Leben und Lieben, Hand für Handeln und Leisten und Kopf für Lernen und Verstand - sie machen die Ganzheitlichkeit menschlichen Lebens und sozialer Bezüge aus.

Wir stellen in den Mittelpunkt

  • Handelndes Lernen
  • Angstfreies Lernen
  • Eigenverantwortliches, selbstständiges Lernen
  • Die Interessen der Kinder – das beinhaltet v.a. auch das Wahrnehmen - dieser
  • Eine liebevoll vorbereitete Klassenumgebung mit entsprechenden - Lernmaterialien
  • Halt und Struktur durch
    • Wochenplan
    • Verbindliche Absprachen zwischen Lehrer und Schüler
    • Lernziele
    • klar strukturierten Tagesablauf
  • Klassenrat
    • Beziehungen zueinander pflegen und Verantwortung übernehmen
    • fester Ort zur Thematisierung und Bearbeitung von Konflikten

dummy

arrow_upwardnach oben